24. Oktober 2021

Inzwischen hatten wir unsere wunderbare Buchtaufe auf der Rigi. Es war alles perfekt. Besser hätte es gar nicht laufen können. Trio Bachmos, Frank Baumann, Sonnenschein, über 100 Gäste. 

 

Inzwischen hatte ich wieder einige Lesungen, u.a. in St. Gallen im Rösslitor. Dazu war ich Morgengast bei Radio Central. DANKE für die Einladung! 

Ich bin jetzt auf Platz DREI. Auch schön. Wirklich wunderbarst.

Ich durfte bei Gesichter & Geschichten einen Live-Auftritt machen. Dabei war ich natürlich mega nervös.  

LINK

 

16. Oktober 2021

DANKE, Silvia Camenzind, für das Interview im Bote der Urschweiz und in der Luzerner Zeitung!!

 

15. Oktober 2021

Ja, das haben wir kräftig gefeiert ... zuerst mit Rimus ... dann mit anderer Feierflüssigkeit.
DANKE DANKE DANKE. Es waren viele an RIGI beteiligt. Ich auch. Es ist eine grosse Freude.

 

Auch Jonny Fischer hat am Umtrunk im Wörterseh Verlag teilgenommen. Sein Buch ist ja ein Mega-Senkrechtstarter und hat uns im Verlag so richtig schön beschäftigt in den letzten Tagen...

9. Oktober 2021

Was für eine  Freude. Das RIGI-Buch läuft gut, wurde fleissig vorbestellt und prompt ausgeliefert. Trotzdem: Dies sind natürlich Fakenews: Eine Leserin hat da die Bücherwand in einer Buchhandlung etwas umgebaut, um mich zu erfreuen. Und ja, ich habe mich amüsiert. Man soll ja GROSS träumen...

 

Die Luzerner Rundschau hat am schnellsten über mich berichtet. Und Radio Neo1 hat mich zum Gespräch geladen und erstaunlich frische, unerwartete Fragen gestellt. DANKE dafür.

5. Oktober 2021

DAS BUCH IST SCHON DA!!! Und diesmal feiern wir grad dreifach: Ein neues Buch und ein Rigi-Jubiläum und ein Blanca-Jubiläum. RIGI ist mein zwanzigstes Buch :-))

Dieses Buch macht mich sehr glücklich, weil ich ein gutes Bauchgefühl dabei habe. Ich hatte so viel Freude beim Schreiben und gleichzeitig war das Grundthema sehr emotional und hat mich herausgefordert. 

 

20. September 2021

Mit Freude sind wir wieder unterwegs.

29. August 2021

Kommst Du auch an meine Rigi-Buchvernissage?

Es gibt auch noch andere Termine. Schau einfach mal auf meiner Seite  LESUNGEN. Danke.

 

28. August 2021

Der Rigi-Roman ist auf der Zielgeraden. Noch immer werden letzte Korrekturen vorgenommen. Aber die Druckerei hat schon ihre Maschinen angeworfen. Ich freue mich. Das neue Buch erscheint am 12. Oktober.

 

7. Juli 2021

Ich habe mit Peter einen wunderschönen, zauberhaften Juni auf der Rigi verbracht. Wir waren glücklich. Und ich war fleissig. Sehr fleissig. 

 

Die Buchtaufe von PARIS konnte endlich nachgeholt werden und war ein fröhliches Fest auf dem Stanserhorn. Nur das Wetter spielte nicht mit, alles andere war nahezu perfekt. Ich bedanke mich bei allen Mitwirkenden und bei meinen wetterfesten Gästen!

 

26. Mai 2021

Den ganzen Monat JUNI verbringe ich auf Rigi Kaltbad im schönen Hotel Rigi Kaltbad.
Per E-Mail bin ich immer erreichbar.
Und eine Lesung gibt es auch.
Ich freue mich riesig darauf, mit Peter die Rigi zu erobern, zu erforschen, zu geniessen.

27. April 2021

PARIS war auf der VIER - auf der SIEBEN - und ist jetzt auf der NEUN angekommen. Das ist sehr schön.

Und jetzt haben sich auch Patrick Fischer und Doris Bücher zu mir gesellt. Gemeinsame Freude ist doppelte Freude.

 

Ich habe meine erste Online-Lesung bei Ex Libris erfolgreich hinter mich gebracht. Es hat sogar Spass gemacht. Irgendwie.

Trotzdem freue ich mich jetzt auf die erste RICHTIGE Lesung - und zwar in Aadorf TG.

 

15. April 2021

Erste Woche - und schon Platz VIER. Das freut mich riesig. Es tut so gut, zu wissen, dass ich eine derart treue Leserschaft habe. Das beflügelt mich. DANKE. DANKE. DANKE.

Und möglicherweise gibt es bald wieder LESUNGEN! Das wäre doch wunderbar.

 

4. April 2021

Es ist da, mein neues GELBES Buch:

 

 

Mein übliches selbstgebasteltes Werbe-Video findest Du hier:

VIDEOLINK

 

Die Buchvernissage findet am am Samstag, 29. Mai 2021 um 14 Uhr auf dem Stanserhorn statt.     ABGESAGT!!!!!

 

 

Ja, ich bin glücklich.

Sehr.

 

11. Januar 2021

Und schon werden wieder fröhlich Lesungen abgesagt. Verständlich - und doch schmerzhaft.

Da freut man sich halt über alles, was noch Freude bringt. Hier die meistverkauften Bücher des SBS (Schweizer Bibliothek für Blinde und Sehbehinderte).

Ich kann mich noch gut an eine Lesung erinnern - vor vielen Jahren - als eine blinde Frau im Publikum sass. Sie erzählte mir, sie hätte alle meine Bücher "gelesen". Ich dachte, sie ticke wahrscheinlich nicht ganz richtig. Das tut mir heute sehr leid. Später habe ich nämlich erfahren, dass der SBS fast alle meine Bücher in Blindenschrift und als Hörbuch im Programm hat. 

LINK

 

27. Dezember 2020

Hier ein bisschen Lesestoff und Ohrenspass.

Ich durfte für die SCHWEIZER FAMILIE eine Weihnachtsgeschichte schreiben. Sie wurde auf vier Seiten im Heft gedruckt und auch aufgenommen. Eigentlich natürlich exklusiv für die Leser der SCHWEIZER FAMILIE. Heute aber, wo Weihnachten schon fast vorbei ist, stelle ich auch euch den Link (grün) zur Verfügung: 

WEIHNACHTSGESCHICHTE

 

Bruno Bötschi, der coole BLUEWIN-Mann, den ich sehr mag, hat mir wieder einmal Fragen über Fragen gestellt.
Diese kann man hier (grün)  lesen:

WOCHENEND-FRAGEN

 

Ansonsten geht es mir genau so:

 

24. Dezember 2020

Wie die Frau in meinem Buch DREI FRAUEN IM SCHNEE wollte ich Weihnachten schon immer einmal ganz anders feiern. Und jetzt ist es anders. Völlig anders. Und das ist mir auch wieder nicht recht. Asche auf mein Haupt.
Aber so eine Pause, ein Innehalten, das schadet ganz bestimmt nicht. Niemandem. Nie und nimmer werden wir mehr alles für Selbstverständlich halten.

Aber ich bin bei Peter und wir werden gemeinsam feiern. Mit viel Liebe. Ohne Stress. Und mit Musik.

Euch allen wünsche ich auch FROHE FESTTAGE.

14. November 2020

Was für eine Zeit! Schon werden wieder Lesungen abgesagt. Reihenweise. Aber es vielleicht gut so, denn auch die besten Schutzkonzepte haben immer irgendwo Lücken: Beim Eingang, beim Signieren oder sonst wo. Ich möchte nicht, dass meinetwegen jemand krank wird.

Peter und ich sind gesund und glücklich.

Das Buch PARIS wird nun gerade von Seilbahn-Fachleuten gegengelesen. Auch Röbi Koller hat die Stellen abgesegnet, in denen er vorkommt. Eigentlich bräuchte ich noch einen Paris-Experten. Mal sehen.

SAVE THE DATE: Die Buchvernissage für mein Buch PARIS findet am SA 29. Mai um 14 Uhr auf dem Stanserhorn statt.

Zurzeit arbeite ich auch an meinem RIGI-Roman. Und ich werde den ganzen JUNI auf der Rigi verbringen. Das wird total spannend. Ich freue mich sehr auf mein Rigi-Projekt. Jetzt schon bin ich natürlich regelmässig auf der Rigi anzutreffen. (Fotos)

Übrigens: SAVE THE DATE: Die Buchvernissage für meinen Rigi-Roman findet am SO 17. Oktober auf der Rigi statt. Details folgen.

 

24. Oktober 2020

Ich bin ein wenig aufgeregt. Ich werde meinen neuen Roman noch diesen Monat beenden können. Das ist immer ein ganz und gar besonderer Moment. Natürlich steht dann erst der Rohbau. Aber das ist doch schon viel. PARIS wird im Frühling erscheinen.  Ich freue mich genau jetzt und hier einfach so vor mich hin :-)

20. September 2020

15. September 2020

10. September 2020

Wir haben wieder gefeiert. Fröhlich und ausgelassen und übermütig. In der Woche 36 - also direkt nach dem Erscheinen - ist KOPFKINO auf Platz ACHT in die Schweizer Bestsellerliste eingezogen. DANKE DANKE DANKE.

 

Auch Statistiken machen oft Freude. Zum Beispiel diese vom BAK (Taschenstatistik 2020 des Bundesamtes für Kultur). Jedes Jahr schaffen es meine Bücher in die Top-Den, was mich immer wieder neu beeindruckt. HEIMELIG war wirklich ein grosser Erfolg.

 

Danke für den Artikel in der Zuger Woche, liebe Manuela Scavelli! Das Foto hat Peter im Eigenthal gemacht :-)

Hier das PFD

 

4. September 2020

Danke, Glückspost.

31. August 2020

Morgen erscheint mein neues Buch.

Hurrah! 

27. August 2020

Heute der erste Bericht über mein neues Buch. Danke, Bote der Urschweiz!   LINK

 

 

Das Buch steht in den Startlöchern :-)


 

17. August 2020

Haargenau heute vor ACHT Jahren habe ich beim Wörterseh Verlag unterschrieben. Das habe ich noch keine Sekunde bereut. Die Zusammenarbeit mit Gabriella Baumann-von Arx ist ein grosser Glücksfall, menschlich und geschäftlich.
Und schaut mal, was seither passiert ist:

14. August 2020

Ein paar Tage in AROSA machen mich immer überüberglücklich. Peter und ich hatten eine schöne Zeit im wunderbaren Waldhotel Arosa.

9. August 2020

Für mein Buch PARIS, das im Frühling 2021 erscheinen wird, und eigentlich ein Stanserhorn-Roman ist, habe ich einen Kurztrip nach PARIS gemacht. Ja, das Schriftstellerinnen-Leben verlangt manchmal einiges ab ... Grosse Opfer ...
Die Recherchen machten Freude. Ich hatte herrliches Wetter und war ständig unterwegs. 
Am Ende konnte ich sagen: Ich liebe Paris. Und ich komme wieder.

10. Juni 2020

Ich gebe gerne zu, dass ich mich in den letzten Wochen einfach wunderbar erholt habe. So viel Ruhe und staatlich verordnete Zweisamkeit! Mich hat - im Gegensatz zu vielen anderen - der Staat auch tatsächlich nicht im Stich gelassen. Gut, dass ich immer alles brav versteuert habe. Das kommt mir jetzt zugute. Ich habe 15 Lesungen verloren, musste aber trotzdem nicht hungern (obwohl mir das ganz gut bekommen hätte ...) Ich bin viel mit Peter durchs Eigenthal gewandert, habe sehr viel gelesen und meinen Roman PARIS vorangetrieben. ( es erscheint im Frühling 2021) Jetzt bin ich wieder bereit für neue Taten, freue mich auf alle zukünftigen Lesungen und hoffe, dass mein Buch KOPFKINO bald erscheinen kann.

24. März 2020

Was für Zeiten! Was für eine Welt!
12 Lesungen sind schon abgesagt worden, einige allerdings in den Herbst verschoben. 
Aber ich war auch selber auf Tuchfühlung mit dem bösen Virus. Ich durfte für Bluewin darüber schreiben:
LINK

Wann mein neues Buch KOPFKINO genau erscheinen wird, kann ich gar nicht mehr sagen. Alles steht Kopf.

Aber, ganz wichtig: Mir geht es wieder gut. 

Bleibt zu Hause! Bleibt gesund!

 

29. Januar 2020

Die Zeit rast schon wieder. Die herrliche Wörterseh Lesetour ist Vergangenheit. Es war spannend und der Publikumsaufmarsch war enorm. Hier ein Erinnerungsfoto von unserer verrückten Tour-Gruppe:

Lotti Latrous, Chris von Rohr, Brigitta Schröder. 
Oben drüber fliege ich.
Und im Spiegel: Verlegerin Gaby Baumann-von Arx, Tourmanager Patrick Rohrer
Es fehlen: Moderator Frank Baumann, Gastgeber Daniel Dunkel (Schweizer Familie)

Jetzt schaue ich wieder vorwärts. Unter LESUNGEN findet ihr die Orte, wo man mir begegnen kann.
Hier eine kleine Auswahl:

Für die, die gerne lange voraus planen:

Mein neues Buch KOPFKINO erscheint im Mai 2020 und die Buchvernissage findet am 4. Juni in Schwyz statt. Infos folgen.

4. Januar 2020

Euch allen wünsche ich ein FROHES NEUES JAHR!
Ich habe an Neujahr ein neues Buch angefangen. Das ist doch immer ein gutes Datum für einen Neubeginn. 

Von Glanz&Gloria sind wir für einen Publikumspreis in der Kategorie LOVE nominiert worden, Peter und ich, so als eine Art Hoffnungs-Beispiel für alle Einsamen, Verlassenen, Suchenden. Das ist ja eigentlich schön. Wer uns seine Stimme geben will: GERNE.

LINK zur Abstimmung

Ansonsten beginnt bald die Wörterseh Lesetour. LACHEN SZ ist schon ausgebucht. Sonst gibt es noch Tickets.

LINK zur Lesetour


Ich freue mich auf alle Begegnungen im Neuen Jahr. 

 

14. November 2019

Es passiert gerade soooo viel. Ich komme kaum mehr nach mit meinen NEWS. Plötzlich sind sie alt.

Man kann mit mir auf Reisen gehen!!
Es ist eine Carreise für Bücher-Interessierte. Schreiben muss man nicht. Kann man aber. Das Programm ist vielseitig.
Mehr Infos bei Oberlandreisen.

 

Endlich wurde ja unser Beitrag ICH ODER DU von GLANZ&GLORIA ausgestrahlt. Ich glaube, wir hatten ihn im Juli aufgezeichnet.
Wir haben uns durch die Sendung gelacht. Und JA, genau so sind wir.  Alles passt. Wir danken dem Team. Wir hatten viel Spass.

Hier der Link zur Sendung.   ICH ODER DU


Erstmals habe ich auf einer grossen Veranstaltung von Optikern ein Referat zum Thema STORY TELLING gehalten.
Grosse Bühne. Kleine Frau. Ein spannendes Erlebnis. ASPECT.

 

Auch am Buchfestival Olten hatte ich einen schönen Auftritt. Überhaupt waren alle meine Lesungen in diesem Herbst einfach grossartig.

 

7. Oktober 2019

Und schon denke ich an den Januar. In Vorfreude.  

 

Hier findet man alle Infos: www.lesetour.ch

8. September 2019

Es ist viel passiert. Schön. Und inzwischen weiss es JEEEEEDER: Blanca wohnt in Malters. Denn: BLICK war dabei:

LINK dazu: BLICK

Auch durfte ich mal wieder aus der GLÜCKSPOST herausgüggseln. Bruno Torricelli, der mich schon mit 18 fotografierte, für meine LP-Hülle als Bee Bach, machte dieses Foto. Ein lustiges Wiedersehen.

 

Es geht mir gut. Schaut mal bei meinen LESUNGEN vorbei, vielleicht komme ich bald auch in eure Region!

 

1. August 2019

Meine fünfte Erstaugust-Ansprache in BRUNNEN wird unvergesslich bleiben, denn die Kulisse war überwältigend. Foto aus dem Bote der Urschweiz, von Erhard Gick.

Und HEIMELIG ist übrigens noch immer auf PLATZ 4.

17. Juli 2019

Ich der GLÜCKSPOST wird unsere Liebe gefeiert. 

20. Juni 2019

Mein Auftritt bei TVO in St. Gallen: LINK

Und noch mehr Freude: 20 000 LeserInnen haben abgestimmt, auf der Suche von OrellFuessli nach den 50 beliebtesten Büchern der Schweiz.
Und ich habe PLATZ ZWEI bei den Schweizer Autoren bekommen, für WANDERN IST DOOF. 
Unglaublich, aber wahr!

 

Ich bin unglaublich dankbar, dankbar, dankbar.

 

13. Juni 2019

Mein allerallerallererster Platz EINS!!!!

7. Juni 2019

Und wieder Platz 2 :-)

Die Aufnahmen mit Glanz&Gloria haben uns Spass gemacht.

Hier der LINK dazu.

Es ist viel los. Daneben packe ich Umzugskisten... 

30. Mai 2019

Phu, es passiert so viel. 

Danke, Bote der Urschweiz, Schweizer Familie, Radio Central, Blick, Aarauer Zeitung, Nidwaldner Blitz. Machnmal bin ich überall und weiss selber nicht mehr, wo ich bin.

Die nächsten drei Samstage bin ich hier:

Ich freue mich über jedes Hallo!

In der Schweizer Familie Nr 22 kann man lesen, wie ein Interview aussieht, wenn die Journalistin das Buch gelesen hat und sich vorbereitet hat. Es ist immer wieder grossartig, mit Angela Lembo zu arbeiten.  LINK

Sogar der BLICK hat über mich berichtet. DANKE. LINK

Danke fürs Blitzen, Regula Aeppli!

DANKE für alles und alle!

28. Mai 2019

Wir feiern fröhlich!!

22. Mai 2019

Es ist da!! Es ist da!!

 

DANKE, für die schöne Buchbesprechung, lieber Arno Renggli, liebe LUZERNER ZEITUNG!

Der Link zum Artikel HIER

 

16. April 2019

Jetzt kommt das neue Buch doch schon am 20. Mai. Ich bin sehr aufgeregt.

Und DANKE, liebe Glückspost, für die schöne Seite. (PDF folgt)

11. April 2019

BUCHVERNISSAGE heimelig
Donnerstag, 23. Mai, 19.00 Uhr 
Herrengasse 3, Wörterseh Verlag, LachenSZ
Wichtig: anmeldung@woerterseh.ch!!  
Mit Apéro
Moderation: Frank Baumann

Ja, es kündigt sich langsam an, mein neues Buch heimelig.
Es erscheint am 23. Mai. 
Ein etwas anderer Blanca-Roman. Ein Buch ohne Berge, ohne Wandern. Aber ein sehr persönliches Werk. 

An der Buchvernissage kann man meinen Arbeitsplatz beim Wörterseh Verlag in Lachen besichtigen. Schon angemeldet?

«In Blanca Imbodens Altersheim-Roman wird gelacht und geliebt, gelebt und gestorben. Die Autorin beschreibt liebevoll das Zusammenleben von alten Menschen, hat genau beobachtet und recherchiert und erzählt neben viel Traurigem auch eine sehr fröhliche und durch und durch lebensbejahende Geschichte, die Mut macht, auch mal gegen den Strom zu schwimmen.»

 

Auch die Blinden und Sehbehinderten mögen meine Bücher. Der Schweizer Blindenverband hat veröffentlicht, dass mein AROSA im März auf Platz 3 der beliebtesten Bücher war. So etwas freut. Leider gibt es die Hörbücher nur dort, und nur wenn man wirklich Sehbehindert ist. Sie sind wirklich gut und professionell gemacht.

 

1. März 2019

Punktlandung:

Mein Altersheimroman mit dem Titel "heimelig - Warum Nelly aus dem Altersheim spazierte und nie mehr wiederkam", erscheint mitte Mai.

 

Ausserdem gehe ich diesen Monat wieder auf Lesetour:

7. Februar 2019

Schreiben, schreiben, schreiben... Tag und Nacht... An jedem Ort... Wenn die Deadline näher rückt...
So gelassen, wie ich auf den Fotos wirke, bin ich ganz bestimmt nicht mehr!

 

5. Februar 2019

Ja, es stimmt: Ich habe seit zwei Monaten einen neuen Partner an meiner Seite. Peter. Er kam wie eine Art menschliches Weihnachtsgeschenk, von wem auch immer. Ich bin wieder glücklich. 

18. Januar 2019

Facebook hat eine Erinnerungs-Funktion, die mir sehr gut gefällt. Man kann immer wieder mal sehen, was man heute vor ein, zwei oder drei Jahren gemacht hat. Ich weiss, was ich heute vor ZEHN JAHREN gemacht habe: Ich bin mit Hans hier in dieses Haus gezogen, wo ich jetzt noch lebe. Danke, Victorinox.

Von meinem Balkon aus sehe ich "meine" Stoos-Seilbahn fahren und gleichzeitig auch den Urmiberg.

 

17. Januar 2019

Ich durfte wieder bei der Wörterseh-Tour dabei sein. Nur zwei Abende. Nur als Springerin, für eine kranke Kollegin. Aber das hat so richtig Spass gemacht. Luzern und Interlaken. Jederzeit wieder, lieber Wörterseh Verlag.

13. Januar 2019

 Heute vor einem Jahr ist mein laaaaangjähriger Lebenspartner Hans Gotthardt unerwartet plötzlich verstorben. Und ich denke an ihn.

12. Januar 2019

Jedes Jahr freue ich mich wieder neu über diese Liste und bin dankbar.